Nachfolgeguide - Unternehmensnachfolge, Betriebsnachfolge, Firmennachfolge

GELD: Energie sparen

Energiesparen wirkt sich positiv auf ihr Sparschwein aus und schont die Umwelt. Einfache Tricks erzielen große Wirkung. Wussten Sie, dass nur 30 Prozent des Energieverbrauchs des Computers im Betrieb verbraucht werden – der Rest im Standby? Abhilfe schaffen abschaltbare Steckdosenleisten. Diese können sich auch bei Gewittern als hilfreich erweisen: Ist die Leiste ausgeschaltet, sind die Geräte nicht der Gefahr des Blitzschadens ausgesetzt. Selbst wenn in der heißen Jahreszeit ein kaltes Eis gut tut: Kühlgeräte können richtiggehende Stromfresser sein. Achten Sie daher bereits beim Kauf von Gefriergeräten ebenso wie bei Waschmaschinen darauf, dass sie Energieeffizienzklasse A aufweisen. Beim Trocknen Ihrer Wäsche ist es im Sommer einfacher, Strom zu sparen: Auf der Wäscheleine sonnentrocknen lassen ist am energie- und kostensparendsten. Nutzen Sie in der Wohnung das Tageslicht, solange es ohne Schäden für die Augen möglich ist. Wo Lampen nötig sind – Energiesparlampen verwenden! Im Vergleich zur herkömmlichen Glühlampe werden so zwei Drittel der Kosten gespart.

Weitere Artikel der Ausgabe Herbst 2009: