Nachfolgeguide - Unternehmensnachfolge, Betriebsnachfolge, Firmennachfolge

Grundsätzliches - GmbH & Co KG

Diese Rechtsform stellt eine Sonderform dar. Hier wird versucht die Vorteile der GmbH mit jenen der KG zu vereinen. Die GmbH & Co KG ist eine Kommanditgesellschaft deren Komplementär die GmbH ist. Der Komplementär haftet unbeschränkt, da in diesem Fall der Komplementär aber eine GmbH ist dehnt sich die Haftung nur auf das Gesellschaftsvermögen aus. Die Kommanditisten haften nur mit Ihrer Einlage.

 

Gründung:

Die Gründung der GmbH & Co KG setzt einen Gesellschaftsvertrag voraus, wobei der Abschluss des Vertrages in Form eines Notariatsaktes erfolgen muss.


Firmenbuch:

Es muss sowohl die GmbH als auch die KG in das Firmenbuch eingetragen werden.


Firma:

Die Firma besteht aus dem Namen des  voll haftenden Gesellschafters (= GmbH) und dem Zusatz  „& Co KG“.


Vertretung:

Die Vertretung der Gesellschaft nach außen erfolgt durch einen oder mehrere handelsrechtliche Geschäftsführer, die im Falle eines Verschuldens für den verursachten Schaden voll haftbar gemacht werden.


Gewerbeberechtigung:

Will die Gesellschaft einer gewerblichen Tätigkeit nachgehen, muss sie einen Gewerbeschein lösen. Dabei muss die Gewerbeberechtigung auf die KG lauten. Da die Gesellschaft erst mit Eintragung ins Firmenbuch existent wird, kann die Gewerbeanmeldung erst nach Eintragung ins Firmenbuch unter Vorlage eines Firmenbuchauszuges bei der Gewerbebehörde vorgenommen werden. Der  gewerberechtliche Geschäftsführer muss auch handelsrechtlicher Geschäftsführer der GmbH sein oder als voll versicherungspflichtiger Arbeitnehmer der GmbH, der mindestens die Hälfte der wöchentlichen Normalarbeitszeit beschäftigt ist (20 Wochenstunden), tätig sein.

mehr dazu ...


Sozialversicherung:

Geschäftsführender Gesellschafter der Komplementär-GmbH: die Kranken- und Pensionsversicherung der Selbständigen nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (GSVG) ist nur bei gesonderter Gewerbeberechtigung der GmbH möglich. Bei Arbeitnehmertätigkeit sind die Kommanditisten nach dem ASVG zu versichern.

mehr dazu ...


Steuern:

  • Einkommensteuer bei den Kommanditisten: bis zu 50 % 
  • Körperschaftsteuerpflicht der GmbH: 25 % für zurückbehaltene und ausgeschüttete Gewinne 

mehr dazu ...

Zur letzten Seite