Nachfolgeguide - Unternehmensnachfolge, Betriebsnachfolge, Firmennachfolge
Nachfolgeplanung

Ablauf der Nachfolgeplanung

Eine Entscheidungshilfe zu einem möglichen Ablauf der Unternehmensnachfolge stellt der Entscheidungsbaum zur Nachfolge dar.

Entscheidungsbaum

Idealtypischer Ablauf der Nachfolgeplanung

Idealtypischer Weise sollten Sie sich bereits 25 Jahre vor der Übergabe des Unternehmens Gedanken über Ihren Nachfolger machen. Grund hierfür sind die Vorbereitungszeit, die Abgrenzung von Führungsaufgaben und andere wichtige Aspekte, die dem Nachfolger den Einstieg erleichtern sollen und somit den Erfolg des Unternehmens weiterhin gewährleisten. Mit der konkreten Planung der Nachfolge sollte 15 Jahre vor der Geschäftsübergabe begonnen werden, um mögliche Schwierigkeiten und Konflikte zu vermeiden. Die intensive Einführungsphase des Nachfolgers sollte im Idealfall etwa 6 Jahre betragen:

  • 1. Jahr: Vorbereitung auf die Führungsaufgaben
  • 2. Jahr: Überprüfung der Maßnahmen
  • 3. Jahr: Kapitalbeteiligung
  • 4. Jahr: gemeinsame Geschäftsleitung
  • 5. Jahr: Übergabe oder Fortführung
  • 6. Jahr: Veränderung der Kapitalanteile

Prinzipiell ist es eher schwierig genaue Zeitangaben zu machen, da selbst Experten sich nicht einig sind über das richtige Timing einer Nachfolgeplanung. Einig sind sie sich jedoch über die minimale Dauer einer Betriebsübergabe - diese sollte mindestens 5 Jahre dauern.

Zur letzten Seite