Nachfolgeguide - Unternehmensnachfolge, Betriebsnachfolge, Firmennachfolge

Rolle des Rechtsanwalts/Notars bei einer Übernahme

  • Der Rechtsanwalt wird bei Verhandlungsprozessen und bei der Vertragsverfassung miteinbezogen. Besonders bei Übernahmen durch familienexterne Personen müssen die Übernahmebedingungen (wie beispielsweise der Kaufpreis) genau  ausgehandelt und festgelegt werden. Solche Verhandlungen fallen zumeist bei familieninternen Übernahmen weg. Durch den Rechtsanwalt werden die rechtlichen Rahmenbedingungen und Vertragsentwürfe festgelegt. Er ist weiters bei der Eintragung ins Firmenbuch und Grundbuch behilflich und ist im Übernahmeprozess beratend tätig.

 

  • Notare sind gleichsam wie Rechtsanwälte beratend und vorbereitend tätig. Weiters ist der Notar für die Beglaubigung und den notariellen Akt zuständig. Der Notar hat stets Belehrungspflicht und darf keine der Parteien benachteiligen. Zu seinen weiteren Aufgaben bei der Übernahme zählen das Verfassen und Beglaubigen von Übergabeverträgen, GmbH Verträgen und Anteilsabtretungsverträgen.  
Zur letzten Seite